Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
 
Praxisrelevanz
Lunger F, Seeber BE
Polyzystisches Ovarsyndrom – ein aktueller Überblick über therapeutische Ansätze bei Kinderwunsch und metabolischen Komorbiditäten // PCOS – A Current Overview of Therapeutic Options for Infertility and Metabolic Co-Morbidities

Journal für Gynäkologische Endokrinologie 2017; 11 (1) (Ausgabe für Österreich): 12-15
Journal für Gynäkologische Endokrinologie 2017; 11 (1) (Ausgabe für Schweiz): 12-15

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz   

Neben den etablierten Rotterdam-Kriterien zur Diagnostik eines PCOS kann eine Kombination von AMH und LH herangezogen werden, um Frauen mit PCOS-Morphologie von Frauen mit PCOS zu unterscheiden.
Bei Kinderwunsch ist ein erster wichtiger therapeutischer Schritt eine Gewichtsreduktion und Lifestyle-Management, gefolgt von Therapie mit Clomifen, niedrig dosierten Gonadotropinen und eventuell Metformin. Die metabolischen Aspekte des PCOS sollen großzügig diagnostiziert und behandelt werden, um Spätfolgen zu reduzieren und/oder zu vermeiden.
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg