Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
 
Summary
Hoetzenecker K, Klepetko W
Pancoast-Tumoren

Interdisziplinäre Onkologie 2013; 5 (1): 37-40

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   

Abb. 1: Thoraxwand Abb. 2: PTFE-Prothese Abb. 3: Resektion Abb. 4: Infiltration - Wirbelsäule Abb. 5: N3-Lymphknoten Abb. 6: Pancoast-Tumorserie - Wien

Keywords: GefäßersatzResektionTherapieThoraxchirurgieThoraxwandrekonstruktion

Pancoast-Tumoren sind eine rasch fortschreitende Sonderform des Bronchuskarzinoms. Sie wurden im Jahr 1932 durch Henry Pancoast als eigene Krankheitsentität erstbeschrieben. Seit damals hat sich die Behandlung von ehemals rein palliativen Konzepten zu kurativen multimodalen Therapieansätzen hin entwickelt. Durch aggressive Chemo-Radio-Induktionsprotokolle und eine kontinuierliche Weiterentwicklung der chirurgischen Techniken konnte die Prognose der Erkrankung erheblich verbessert werden. Der folgende Artikel soll eine kurze Zusammenfassung heutiger Behandlungskonzepte aus Sicht des Chirurgen geben.
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg