Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen mit Filmsequenzen
Weihs W, Harb S  
Echokardiographie aktuell: Aortenstenose versus Mitralinsuffizienz – Ein klassischer Pitfall

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2012; 19 (3-4): 84-86

Volltext (PDF)    Abbildungen mit Filmsequenzen   


Abbildung
 
Apikaler Längsschnitt
Abbildung 1: Apikaler Längsschnitt. Aortenklappensklerose mit visuell höchstens gering eingeschränkter Öffnungsfunktion. Degenerativ veränderte Mitralklappe mit Prolaps und partiellem „flail leaflet“ des posterioren Segels (Pfeil). LV: linker Ventrikel; LA: linker Vorhof; Ao: Aorta


Keywords: AortenklappenskleroseApikaler LängsschnittEchoKardiologie

Film starten
 
 
Apikaler Längsschnitt
Abbildung 2: Apikaler Längsschnit mit Farbdoppler. Mitralinsuffizienz mit ausgeprägter Konvergenzzone (gelber Pfeil) und exzentrisch nach anterior gerichtetem Jet (roter Pfeil).


Keywords: Apikaler LängsschnittEchoFarbdopplerKardiologieMitralinsuffizienz

Film starten
 
 
Vierkammerblick
Abbildung 3: Modifizierter apikaler Vierkammerblick mit Farbdoppler. Exzentrischer Jet entlang der Vorhofwand („Coanda-Effekt“).


Keywords: Coanda-EffektEchoKardiologieVierkammerblick

Film starten
 
 
Apikaler Längsschnitt
Abbildung 4: Apikaler Längsschnitt mit Farbdoppler. Darstellung der Konvergenzzone der Mitralinsuffizienz (Pfeile) anhand der PISA-Methode.


Keywords: Apikaler LängsschnittEchoFarbdopplerKardiologieMitralinsuffizienzPISA-Methode
 
 
CW-Doppler
Abbildung 5: CW-Dopplersignal der Aortenklappe ohne Hinweis auf Vorliegen signifikanter Gradienten.


Keywords: AortenklappeDopplerEchoKardiologie
 
 
CW-Doppler
Abbildung 6: CW-Dopplersignal der Aortenklappe (Ao) mit Schwenk zum Jet der Mitralinsuffizienz (MR). Die zeitliche Dauer der Signale unterscheiden sich deutlich (Ao 240 ms, MR 340 ms).


Keywords: AortenklappeDopplerEchoKardiologieMitralinsuffizienz
 
 
CW-Doppler
Abbildung 7: CW-Dopplersignal der Mitralinsuffizienz mit triangulärer Form (frühsystolischer Peak) und max. Geschwindigkeit von 4,3 m/s (Pfeil).


Keywords: DopplerEchoKardiologieMitralinsuffizienz
 
 
Mitralklappe
Abbildung 8: Dreidimensionale Darstellung der Mitralklappe im sogenannten „surgical view“ (d. h. vom linken Vorhof aus gesehen). Prolaps mit partiellem „flail leaflet“ des posterioren Segels (Pfeil). AML: vorderes Mitralsegel; PML: posteriores Mitralsegel.


Keywords: EchoKardiologieMitralklappe

Film starten
 
 
Linksventrikuläre Volumina
Abbildung 9: Dreidimensionale Rekonstruktion der linksventrikulären Volumina (EDV, ESV), der Auswurffraktion (EF) und des Schlagvolumen (SV).


Keywords: KardiologieLinksventrikuläre Volumina

Film starten
 
 
Laevokardiogramm
Abbildung 10: Laevokardiogramm (LAO) mit hochgradiger Mitralinsuffizienz, welche den gesamten linken Vorhof mit Kontrastmittel füllt.


Keywords: KardiologieLaevokardiographie
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung