Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
IONA Studiengruppe  
Die Wirkung von Nicorandil auf koronare Ereignisse bei Patienten mit stabiler Angina pectoris: Die randomisierte Impact Of Nicorandil in Angina (IONA)-Studie

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2002; 9 (7-8): 335-342

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   


Abbildung
 
IONA-Studie - Studiendesign
Abbildung 1: Studienprofil


Keywords: IONAKardiologieNicorandilStudiendesign
 
 
IONA-Studie - Primärer Endpunkt
Abbildung 2: Kaplan-Meier-Berechnungen des primären Endpunktes: Tod durch koronare Herzkrankheit, nichttödlicher Herzinfarkt oder ungeplante Hospitalisierung wegen kardiogenem Thoraxschmerz.


Keywords: DiagrammEndpunktIONAKaplan-Meier-KurveKardiologiekoronares EreignisNicorandilRisikoStabile Angina pectoris
 
 
IONA-Studie - Sekundäre Endpunkte
Abbildung 3: Kaplan-Meier-Berechnungen des sekundären Endpunkts und zusätzlicher zusammengesetzter Endpunkte. KHK = koronare Herzkrankheit. MI = Myokardinfarkt.


Keywords: DiagrammEndpunktGesamtmortalitätIONAKaplan-Meier-KurveKardiologieKoronare Herzkrankheitkoronares EreignisMyokardinfarktNicorandilRisikoStabile Angina pectoris
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung