Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Heidler MD  
Neuropsychologische Störungen bei Patienten mit autoimmunen Enzephalitiden

Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie 2015; 16 (4): 170-176

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   


Abbildung
 
Limbische Enzephalitis
Abbildung 1a-b: 53-jährige Patientin mit limbischer Enzephalitis nichtparaneoplastischer Genese (3 Monate postakut). Klüver-Bucy-Syndrom mit exzessiver oraler Tendenz: Ausnahmslos alle Gegenstände werden zum Mund geführt (a) und lösen reflektorische Ess- und Trinkbewegungen aus (b). Keinerlei adäquates Hantieren mit Objekten möglich. Außerdem affektive Indifferenz, moderate Antriebsminderung, schwere antero- und retrograde Amnesie, schwer eingeschränkte Aufmerksamkeitsselektivität (starke Ablenkbarkeit durch Außenreize, nur wenige Sekunden auf Objekte fokussierbar), zu allen Qualitäten desorientiert, visuelle Agnosie und kognitive Dysphasie mit neologistisch-konfabulatorischer Spontansprache.


Keywords: FotoHyperoralitätKlüver-Bucy-Syndromlimbische Enzephalitis
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung