Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Neesen J  
Genetisch bedingte Störungen der Spermienmotilität

Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie - Journal of Reproductive Medicine and Endocrinology 2004; 1 (3): 184-189

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   


Abbildung
 
Axomen - Zilie
Abbildung 1: A zeigt eine schematische Darstellung des Axonems mit seiner charakteristischen 9+2-Struktur. B zeigt eine elektronenmikroskopische Aufnahme eines Querschnittes durch ein Zilie aus der Lunge der Maus. Gut erkennbar ist die 9+2-Struktur sowie einzelne innere und äußere Dyneinarme. C zeigt Querschnitte durch die Flagelle des murinen Spermatozoons. Der linke Bereich ist aus dem Mittelstück, erkennbar an der "mitochondrialen Hülle" und den ODF ("outer dense fibers", äußere Fibrillen). Der rechte Teil der Abbildung zeigt einen Querschnitt durch das Hauptstück der Flagelle, erkennbar an der "Faser-Scheide" (FS).


Keywords: AxomenGenetikMembranSchemaTubulusZilie
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung