Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Fischer A et al.  
Transobturatorielle Schlingensysteme (Monarc(R), Serasis TO(R): Ein erster Erfahrungsbericht von 150 Fällen

Journal für Urologie und Urogynäkologie 2005; 12 (1) (Ausgabe für Österreich): 15-21
Journal für Urologie und Urogynäkologie 2005; 12 (1) (Ausgabe für Deutschland): 12-18
Journal für Urologie und Urogynäkologie 2005; 12 (1) (Ausgabe für Schweiz): 14-20

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   


Abbildung
 
Transobturatorielle Schlingensysteme
Abbildung 1: a – Uratape(R)(Porgès), b – Monarc(R) (AMS), c – Serasis TO(R) (Serag-Wiessner)


Keywords: FotoSchlingensystemUrogynäkologie
 
 
Transobturatorielle Schlingensysteme
Abbildung 5b: Transobturatorielles Band im perinealsonographischen Transversalschnitt


Keywords: SonographieUrethraUrogynäkologie
 
 
Transobturatorielles Band im perinealsonographischen
Abbildung 6: Exakte Positionierung des Bandes im Bereich der Urethramitte


Keywords: SonographieUrethraUrogynäkologie
 
 
Transobturatorielle Schlingensysteme - Operationstechnik
Abbildung 7a: Inzisionsstellen über dem ventro-kranialen "Eckpunkt" des Foramen obturatum und in der Mitte der Urethra sind markiert, die vordere Scheidenwand angeklemmt


Keywords: Foramen obturatumFotoUrethraUrogynäkologie
 
 
Transobturatorielle Schlingensysteme - Operationstechnik
Abbildung 7b: Inzision über der Mitte der Urethra (wie von den anderen Schlingenoperationen her bekannt)


Keywords: InzisionSchemaUrethraUrogynäkologie
 
 
Transobturatorielle Schlingensysteme - Operationstechnik
Abbildung 7d: Bei schwieriger Anatomie oder Unsicherheit kann die Dissektion so ausgedehnt werden, daß ein Finger in die Inzision paßt.


Keywords: DissektionInzisionSchemaUrogynäkologie
 
 
Transobturatorielle Schlingensysteme - Operationstechnik
Abbildung 7e: Auflegen des Instrumentes auf die Oberschenkelfaszie


Keywords: FotoOberschenkelfaszieUrogynäkologie
 
 
Transobturatorielle Schlingensysteme - Operationstechnik
Abbildung 7f: Durch Druck Perforation der Faszie mit dem Instrument


Keywords: FaszieSchemaUrogynäkologie
 
 
Transobturatorielle Schlingensysteme - Operationstechnik
Abbildung 7i: Anschluß des Bandes


Keywords: SchemaUrogynäkologie
 
 
Transobturatorielle Schlingensysteme - Operationstechnik
Abbildung 7j: Retrogrades Durchführen des Bandes.


Keywords: FotoUrogynäkologie
 
 
Transobturatorielle Schlingensysteme - Operationstechnik
Abbildung 7k: Umkehr der Drehbewegung – auf Torsionsfreiheit achten


Keywords: DrehungSchemaUrogynäkologie
 
 
Transobturatorielle Schlingensysteme - Operationstechnik
Abbildung 7l: Band soweit herausleiten, daß die Bandmitte im Bereich der Inzision zu liegen kommt


Keywords: FotoInzisionUrogynäkologie
 
 
Transobturatorielle Schlingensysteme - Operationstechnik
Abbildung 7m: Gleiches Vorgehen auf der Gegenseite


Keywords: FotoInzisionUrogynäkologie
 
 
Transobturatorielle Schlingensysteme - Operationstechnik
Abbildung 7n: Verbinden von Band und Instrument


Keywords: FotoUrogynäkologie
 
 
Transobturatorielle Schlingensysteme - Operationstechnik
Abbildung 7o: Abtrennen des Bandes vom Instrument


Keywords: FotoUrogynäkologie
 
 
Transobturatorielle Schlingensysteme - Operationstechnik
Abbildung 7p: Lockere Bandlage unter der Mitte der Urethra


Keywords: FotoUrethraUrogynäkologie
 
 
Transobturatorielle Schlingensysteme - Operationstechnik
Abbildung 7q: Bei noch liegenden Hülsen Readjustierung durchführen


Keywords: ReadjustierungSchemaUrogynäkologie
 
 
Transobturatorielle Schlingensysteme - Operationstechnik
Abbildung 7r: Das Band ist korrekt plaziert, wenn man praktisch dahinter "durchsehen" kann.


Keywords: PlazierungSchemaUrogynäkologie
 
 
Transobturatorielle Schlingensysteme - Operationstechnik
Abbildung 7s: Entfernen der Hülsen


Keywords: SchemaUrogynäkologie
 
 
Transobturatorielle Schlingensysteme - Operationstechnik
Abbildung 7t: Kürzen der Bandenden unter Hautniveau


Keywords: FotoUrogynäkologie
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung