Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Bucek R et al.  
Zerebrale arterielle Verschlusskrankheit - CTA, MRA, MRT, Perfusions- und Diffusions-MR: Brauche ich das alles?

Zeitschrift für Gefäßmedizin 2008; 5 (3): 10-14

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   


Abbildung
 
Plaque
Abbildung 1: Symptomatische (Zustand nach brachiofazial betonter TIA) Plaque einer 78-jährigen Frau – GSM 9; die histologische Auswertung ergab eine eingeblutete Atheromplaque.


Keywords: CTAGefäßmedizinPlaque
 
 
Plaque
Abbildung 2: Asymptomatische Plaque eines 82-jährigen Patienten – GSM 16; die histologische Auswertung ergab eine Fibroatheromplaque ohne Einblutung oder Ulzeration.


Keywords: CTAGefäßmedizinPlaque
 
 
Plaque
Abbildung 3: Asymptomatische Plaque einer 70-jährigen Patientin – GSM 106; histologisch wurden ausgedehnte verkalkte und fibröse Anteile festgestellt.


Keywords: CTAGefäßmedizinPlaque
 
 
Plaque
Abbildung 4: B-Flow und Farbdopplersonographie einer echoarmen Plaque mit tiefem Ulcus


Keywords: FarbdopplerGefäßmedizinPlaqueSonographie
 
 
Stenose
Abbildung 5: Prä- und postinterventionelles Angiogramm eines Patienten mit hochgradiger Stenose der A. carotis interna mit den korrespondierenden TTP-Maps ("time-to-peak") einer MR-Perfusionsstudie. Die dunklen Areale zeigen präinterventionell eine deutliche Minderperfusion des rechten Mediastromgebietes bei symmetrischer Perfusionssituation postinterventionell.


Keywords: AngiographieArteria carotis internaGefäßmedizinStenose
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung