Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Schillinger M et al.  
Morbus embolicus mit Beinischämie - ein Fallbericht

Zeitschrift für Gefäßmedizin 2008; 5 (3): 16-22

Volltext (PDF)    Praxisrelevanz    Abbildungen   


Abbildung
 
Morbus embolicus
Abbildung 1: Übersichtsangiogramm der Beckenetage.


Keywords: AngiographieGefäßmedizinMorbus Embolicus
 
 
Morbus embolicus
Abbildung 2: Angiogramm der linken unteren Extremität zeigt einen Verschluss der Art. poplitea und Abstrom über 1 Unterschenkelgefäß: Art. tibialis posterior (Ausgangsbild der 1. Intervention).


Keywords: AngiographieGefäßmedizinMorbus Embolicus
 
 
Morbus embolicus
Abbildung 3: Erfolgreiche Drahtpassage durch den Poplitea-Verschluss und Ballonangioplastie, mit jedoch insuffizientem Ergebnis.


Keywords: AngiographieGefäßmedizinMorbus Embolicus
 
 
Morbus embolicus
Abbildung 4: Erfolgreiche Stentimplantation der Art. poplitea mit nachfolgend embolischem Verschluss der Art. tibialis posterior.


Keywords: AngiographieGefäßmedizinMorbus Embolicus
 
 
Morbus embolicus
Abbildung 5: Wiedereröffnung der Art. tibialis posterior durch Aspiration und lokale Lyse mit 20 mg Actilyse, rascher Abstrom bis zum Knöchel und Fuß (Abschlussbild der 1. Intervention).


Keywords: AngiographieGefäßmedizinMorbus Embolicus
 
 
Morbus embolicus
Abbildung 6: 2. Intervention am selben Abend: Neuerlicher Verschluss im gestenteten Segment sowie Verschluss der Art. tibialis posterior, erfolgreiche Wiedereröffnung mittels neuerlicher Aspiration, lokaler Lyse und Ballonangioplastie.


Keywords: AngiographieGefäßmedizinMorbus Embolicus
 
 
Morbus embolicus
Abbildung 7: 3. Intervention: Kontrollangiographie am nächsten Tag nach lokaler Lyse zeigt neuerlich einen kompletten Verschluss im gestenteten Segment.


Keywords: AngiographieGefäßmedizinMorbus Embolicus
 
 
Morbus embolicus
Abbildung 8: Kontrollangiographie der Beckenetage demaskiert einen Thrombus der Aorta und linken Beckenetage.


Keywords: AngiographieGefäßmedizinMorbus Embolicus
 
 
Morbus embolicus
Abbildung 9: Abschlussbilder nach 3. Intervention zeigen einen guten Abstrom über nunmehr 2 Unterschenkelgefäße (Art. tibialis posterior und Art. interossea).


Keywords: AngiographieGefäßmedizinMorbus Embolicus
 
 
Morbus embolicus
Abbildung 10: 4. Intervention. Intraoperative Kontrollangiographie nach Embolektomie des Aortenthrombus zeigten einen guten Abstrom über 2 Unterschenkelgefäße.


Keywords: AngiographieGefäßmedizinMorbus Embolicus
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung