Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen mit Filmsequenzen
Weihs W  
Echokardiographie aktuell: Die "etwas andere" Stressechokardiographie

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2009; 16 (9-10): 372-374

Volltext (PDF)    Abbildungen mit Filmsequenzen   


Abbildung
 
Apikaler Vierkammerblick
Abbildung 1: Apikaler Vierkammerblick. Suboptimale Schallqualität (< 80 % des Endokards klar abgrenzbar).


Keywords: Apikaler VierkammerblickEchokardiographieKardiologie

Film starten
 
 
Zweikammerblick
Abbildung 2: Apikaler Zweikammerblick. Suboptimale Schallqualität (< 80 % des Endokards klar abgrenzbar).


Keywords: EchokardiographieKardiologieZweikammerblick

Film starten
 
 
Flussmuster
Abbildung 3: Transmittrales Flussmuster (in Ruhe). E/A 0,9, DT 170 ms entsprechend einem pseudonormalen Flussmuster (diastolische Dysfunktion II°).


Keywords: EchokardiographieFlussmusterKardiologie
 
 
Gewebedoppler
Abbildung 4: Geschwindigkeiten des (lateralen) Mitralanulus im Gewebedoppler (TDI). E/e’ (septal + lateral) beträgt 13.


Keywords: EchokardiographieKardiologieMitralanulus
 
 
Vierkammerblick
Abbildung 5: Apikaler Vierkammerblick nach Kontrastmittelapplikation (2 ml Sonovue®). Die LV-Volumina und die EF können nunmehr (biplan) gemessen werden (LVEDV 109 ml, LVESV 64 ml, EF 42 %).


Keywords: EchokardiographieKardiologieVierkammerblick

Film starten
 
 
Zweikammerblick
Abbildung 6: Apikaler Zweikammerblick nach Kontrastmittelapplikation.


Keywords: Apikaler ZweikammerblickEchokardiographieKardiologie

Film starten
 
 
Flussmuster
Abbildung 7: Transmitrales Flussmuster unter Hochlagerung der Beine. E/A 1,5, DT 150 ms.


Keywords: EchokardiographieFlussmusterKardiologie
 
 
Mitralanulus
Abbildung 8: Geschwindigkeiten des (lateralen) Mitralanulus im Gewebedoppler (TDI) unter Hochlagerung der Beine. E/e’ (septal + lateral) beträgt nunmehr 23.


Keywords: EchokardiographieKardiologieMitralanulus
 
 
Trikuspidalinsuffizienz
Abbildung 9: Darstellung der Trikuspidalinsuffizienz unter Kontrastmittelverstärkung und Hochlagerung der Beine. Anhand der Geschwindigkeit von 3,8 m/s (+ rechtsatrialem Druck) lässt sich ein systolischer PAP von 65 mmHg annehmen.


Keywords: EchokardiographieKardiologieTrikuspidalinsuffizienz
 
 
LV-Füllungsdrücke
Abbildung 10: Beurteilung der LV-Füllungsdrücke bei reduzierter systolischer LV-Funktion anhand des transmitralen Flussmusters (E/A) und weiterer dopplerechokardiographischer Parameter. Empfehlungen der ASE/EAE 2009.


Keywords: FüllungsdrückeKardiologieLVSchema
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung