Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Winterhager E  
Regulatoren der Oozytenreifung und der Oozytenkompetenz

Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie - Journal of Reproductive Medicine and Endocrinology 2009; 6 (Sonderheft 1): 39-41

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   


Abbildung
 
Oozytenqualität
Abbildung 1: Schematische Darstellung der wichtigsten potenziellen Prädiktoren und Regulatoren der Oozytenqualität. Oozyten-sezerniete Faktoren wie GDF9 und BMP15 wirken auf die umgebenden Kumuluszellen über den SMAD-Signalweg und induzieren wichtige Gene für die Kumulusexpansion wie Has2 und Ptgs2.


Keywords: OozyteQualitätSchema
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung