Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Bartel T, Müller S  
Die Entwicklung der 3D-Echokardiographie - Stellenwert in der kardiologischen Diagnostik

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2010; 17 (5-6): 147-152

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   


Abbildung
 
TEE - 3D-Echokardiographie
Abbildung 1: Schematische Darstellung der TEE-basierten Offline 3D-Echokardiographie bestehend aus atem- und EKG-getriggerter Datenakquisition, Nachbearbeitung und 3D-Bildrekonstruktion im „paraplane mode“ und „anyplane mode“. Mod. nach [3].


Keywords: KardiologieSchema
 
 
Echtzeit-3D-Echokardiographie
Abbildung 2: Prinzip der bislang unter der Bezeichnung Echtzeit-3D-Echokardiographie geführten Technik: Teildatensätze werden über mehrere aufeinanderfolgende Herzzyklen aufgezeichnet und zu einem „Full volume“-Datensatz zusammengesetzt. Nachteil: An den Übergängen der Teildatensätze kommt es zu Artefakten, die bei Arrhythmien häufig zu einer deutlichen Einschränkung der Bildqualität führen.


Keywords: 3DEchokardiographieKardiologie
 
 
Prolaps
Abbildung 3: Aufblickdarstellung auf die Mitralklappe bei Prolaps der Segmente P2 und C2. Ao: Aorta; AML: vorderes Mitralklappensegel; C2: posteromediale Kommissur; P2: mittleres Segment des hinteren Mitralklappensegels.


Keywords: 3DEchokardiographieKardiologie
 
 
Myxom
Abbildung 4: Papilläres, gelatinöses Myxom (links: Diastole, rechts: Systole) mit hoher Embolisationswahrscheinlichkeit prolabiert diastolisch in den linken Ventrikel. Ao: Aorta; LA: linker Vorhof; LV: linker Ventrikel; MV: Mitralklappe.


Keywords: 3DEchokardiographieKardiologie
 
 
Thrombus
Abbildung 5: Flash-4D-Darstellung eines Thrombus in der linksventrikulären Spitze; LV: linker Ventrikel.


Keywords: 4DEchokardiographieKardiologie
 
 
Asynchroner Kontraktionsablauf
Abbildung 6: Darstellung eines asynchronen Kontraktionsablaufs bei ischämischer Kardiomyopathie im 3D-Beutelmodell anhand von Segmentvolumenkurven. Die Kurven erreichen ihre minimalen Teilvolumina (Ausdruck der maximalen Kontraktion) zu sehr verschiedenen Zeitpunkten.


Keywords: 3DEchokardiographieKardiologie
 
 
Vorhofseptumdefekt
Abbildung 7: Zwei Vorhofseptumdefekte (eine größere und eine benachbarte kleinere interatriale Kommunikation) in der dreidimensionalen Aufblickdarstellung aus dem linken Vorhof.


Keywords: 3DEchokardiographieKardiologie
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung