Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Decristoforo I et al.  
Stabilisierende Operationen an der Wirbelsäule: Ein Überblick

Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie 2011; 12 (1): 32-37

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   


Abbildung
 
MRT - HWS
Abbildung 1a-g: (a) MRT mit Kontrastmittel sagittal; (b) MRT mit Kontrastmittel axial; (c) Postoperatives CT: Patient beschwerdefrei; (d) Kyphotischer Achsenknick, Patient vorübergehend in Haloweste. Nach 2 weiteren Revisionen und einer ventralen Corpektomie und Stabilisierung C3–Th1 sowie dorsaler Fusionsverlängerung von C3–Th3: Patient ohne spinale Neurologie. (e) CT nach letzter ventrodorsaler Stabilisierung; (f) Röntgenkontrolle nach letzter ventrodorsaler Stabilisierung; (g) Röntgenkontrolle nach letzter ventrodorsaler Stabilisierung


Keywords: HWSMRTNeurochirurgie
 
 
LWS
Abbildung 2a-g: (a) Nativröntgen präoperativ anterior/posterior und seitlich; (b) Nativröntgen präoperativ seitlich; (c–e) CT der LWS präoperativ; Kontrolle ein Jahr nach Dekompression L2–L4 und ventrodorsaler Fusion L1–L5: uneingeschränkte Gehstrecke, keine LWS-Schmerzen, bleibt in Kontrolle; (f) Nativröntgen anterior/posterior; (g) Nativröntgen seitlich: Wiederherstellung der Lordose.


Keywords: LordoseLWSNeurochirurgie
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung