Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Strauss A  
Guter Hoffnung und vom Tode bedroht - krebskrank und schwanger

Speculum - Zeitschrift für Gynäkologie und Geburtshilfe 2010; 28 (4) (Ausgabe für Österreich): 8-19
Speculum - Zeitschrift für Gynäkologie und Geburtshilfe 2010; 28 (4) (Ausgabe für Schweiz): 8-8

Volltext (PDF)    Abbildungen   


Abbildung
 
Schwangerschaft - Krebsdiagnose
Abbildung 1: Grundsätzliche Abwägung der gestationsaltersabhängigen maternalen wie fetalen Prognose im Rahmen einer in graviditate erforderlichen Tumorerkrankung bzw. -therapie. Nach [3]. SSW = Schwangerschaftswoche


Keywords: DiagrammGeburtshilfeGynäkologieKrebsdiagnoseOnkologieSchwangerschaftSpeculum
 
 
Schwangerschaft - Krebsdiagnose
Abbildung 2: Zytologische Diagnostik des klinisch suspekten Zervixbefundes [4]. CIN = Zervikale intraepitheliale Neoplasie, PAP = Zytologischer Abstrich nach Papanicolaou, PE = Probeexzision, o. B. = ohne Befund


Keywords: DiagrammGeburtshilfeGynäkologieKrebsdiagnoseOnkologieSchwangerschaftSpeculum
 
 
Schwangerschaft - Krebsdiagnose
Abbildung 3: Transvaginalsonographie Zervixkarzinom (pT1b2)


Keywords: GeburtshilfeGynäkologieKrebsdiagnoseOnkologieSchwangerschaftSonographieSpeculum
 
 
Schwangerschaft - Krebsdiagnose
Abbildung 4: Therapie der invasiven Frühformen des Zervixkarzinoms während der Schwangerschaft (pT1a1–pT1a2) [4]. CIN = Zervikale intraepitheliale Neoplasie, PAP = Zytologischer Abstrich nach Papanicolaou, PE = Probeexzision


Keywords: DiagrammGeburtshilfeGynäkologieKrebsdiagnoseOnkologieSchwangerschaftSpeculum
 
 
Schwangerschaft - Krebsdiagnose
Abbildung 5: Therapie der Zervixkarzinomstadien pT1b1–pT2a/b [4]. SSW = Schwangerschaftswoche, CIN = Zervikale intraepitheliale Neoplasie, PAP = Zytologischer Abstrich nach Papanicolaou, PE = Probeexzision


Keywords: DiagrammGeburtshilfeGynäkologieKrebsdiagnoseOnkologieSchwangerschaftSpeculum
 
 
Schwangerschaft - Krebsdiagnose
Abbildung 6: Therapie der fortgeschritteneren Stadien des Zervixkarzinoms (pT2a/ b – pT4) [4]. CIN = Zervikale intraepitheliale Neoplasie, PAP = Zytologischer Abstrich nach Papanicolaou, PE = Probeexzision


Keywords: DiagrammGeburtshilfeGynäkologieKrebsdiagnoseOnkologieSchwangerschaftSpeculum
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung