Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Sampl E et al.  
Aufbau eines "Fracture-Liaison"-Dienstes (FLD) in der Steiermark: Erste Erfahrungen

Journal für Mineralstoffwechsel & Muskuloskelettale Erkrankungen 2011; 18 (1): 13-16

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   


Abbildung
 
Osteoporoseabklärung
Abbildung 1: Schematische Darstellung der Vorgehensweise in der Osteoporoseabklärung im Rahmen des „Fracture-Liaison“-Dienstes. MMSE = Mini-Mental-State- Examination; PTH = Parathormon; (25[OH]D) = 25-Hydroxyvitamin D; P1NP = Prokollagen Typ I aminoterminales Propeptid; bALP = knochenspezifische alkalische Phosphatase, DXA = dual-energy X-ray absorptiometry


Keywords: MineralstoffwechselOsteoporseSchema
 
 
Frakturverteilung
Abbildung 2: Frakturverteilung nach Geschlecht und Frakturlokalisation aufgeschlüsselt (n = 431). Sonstige Lokalisationen umfassen vor allem malleoläre und periprothetische Frakturen, wobei der Großteil dieser Patienten von unfallchirurgischer Seite empfohlen wurde.


Keywords: DiagrammFrakturMineralstoffwechsel
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung