Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Viktor A et al.  
Diabetes mellitus ist assoziiert mit einer erhöhten Plättchenaggregation: Pathophysiologische Aspekte und Rolle der antithrombotischen Therapie

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2011; 18 (5-6): 126-133

Volltext (PDF)    Summary    Fragen zum Artikel    Abbildungen   


Abbildung
 
Interaktion von Thrombozyten und Monozyten
Abbildung 1: Interaktion von Thrombozyten und Monozyten. Induzierte Freisetzung von Chemokinen, Zytokinen und prokoagulatorischem Tissue factor sowie eine Hochregulation und Aktivierung von Adhäsions-Rezeptoren und Proteasen. Damit triggern diese Plättchen-Monozyten-Aggregate die Formation atherosklerotischer Läsionen. Mod. nach [6].


Keywords: Adhäsions-Rezeptorenatherosklerotische LäsionenChemokinenInteraktionKardiologieMonozytenPlättchen-Monozyten-Aggregateprokoagulatorischer Tissue factorSchemaThrombozytenZytokine
 
 
Diabetische Angiopathie
Abbildung 2: Zusammenfassung der Pathogenese der diabetischen Angiopathie.


Keywords: diabetische AngiopathieKardiologiePathogeneseSchema
 
 
Plättchenaktivität
Abbildung 3: Rolle von AGE für die Plättchenaktivität.


Keywords: AGEKardiologiePlättchenaktivität
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung