Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Huber K
Tenecteplase (TNK-tPA) - ein neues Fibrinolytikum mit herausragenden Eigenschaften: Einzelbolusgabe, hohe Fibrinspezifität, PAI-1-Resistenz, körpergewichtsadaptierte Dosierung und geringe Blutungsrate für Hochrisikopatienten
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2002; 9 (10): 452-454

Volltext (PDF)    Summary    Übersicht   

Abb. 1: Tenecteplase - Biochemie Abb. 2: Tenecteplase - Fibrinogen Abb. 3: Fibrinolyse - Vergleichsstudien Abb. 4: ASSENT-3-Studie Aktuelles Bild - Abb. 5: ASSENT-2-Studie
Abbildung 5: ASSENT-2-Studie
ASSENT 2-Studie, intrazerebrale Blutungsraten bei Frauen (> 75 Jahre und < 67 Jahre).
 
ASSENT-2-Studie
Vorheriges Bild Nächstes Bild  


Abbildung 5: ASSENT-2-Studie
ASSENT 2-Studie, intrazerebrale Blutungsraten bei Frauen (> 75 Jahre und < 67 Jahre).
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung