Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Glaser F
Echokardiographie aktuell: Interatriale Asynchronie
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2009; 16 (3-4): 118-121

Volltext (PDF)    Übersicht   

Zum ersten Bild Abb. 5: Gepulster Doppler Abb. 6: Gepulster Doppler Abb. 7: Gepulster Doppler Abb. 8: Gepulster Doppler Abb. 9: PA-Röntgen Abb. 10: Apikaler Vierkammerblick Abb. 11: Doppler Aktuelles Bild - Abb. 12: Doppler
Film
Abbildung 12: Doppler
Gepulster Doppler Mitralklappe: Die Zeit vom atrialen Stimulus bis zum Beginn der mitralen A-Welle beträgt nur mehr 100 msec, die optimierte AV-Zeit 180 msec. (Pfeile: Die bei bipolarer Stimulation schlecht erkennbaren Stimulationsartefakte).
 
Doppler
Vorheriges Bild Nächstes Bild  


Abbildung 12: Doppler
Gepulster Doppler Mitralklappe: Die Zeit vom atrialen Stimulus bis zum Beginn der mitralen A-Welle beträgt nur mehr 100 msec, die optimierte AV-Zeit 180 msec. (Pfeile: Die bei bipolarer Stimulation schlecht erkennbaren Stimulationsartefakte).
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung