Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Widhalm G, Wolfsberger S, Knosp E
Der Wert von Proliferationsmarkern bei der Behandlung von Hypophysenadenomen
Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie 2012; 13 (4): 177-181

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Übersicht   

Abb. 1a-b: Hypophysenadenom Aktuelles Bild - Abb. 2a-d: MIB-1
Abbildung 2a-d: MIB-1
Korrelation von Invasivität und Proliferationsindex MIB-1: (A) Im MRT zeigt sich ein nicht-invasives Hypophysenadenom. (B) Der korrespondierende Proliferationsindex mittels MIB-1 beträgt < 2 %. (C) Im MRT zeigt sich ein invasives Hypophysenadenom. (D) Der korrespondierende Proliferationsindex mittels MIB-1 beträgt > 6 %.
 
MIB-1
Vorheriges Bild Nächstes Bild  


Abbildung 2a-d: MIB-1
Korrelation von Invasivität und Proliferationsindex MIB-1: (A) Im MRT zeigt sich ein nicht-invasives Hypophysenadenom. (B) Der korrespondierende Proliferationsindex mittels MIB-1 beträgt < 2 %. (C) Im MRT zeigt sich ein invasives Hypophysenadenom. (D) Der korrespondierende Proliferationsindex mittels MIB-1 beträgt > 6 %.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung