Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Manolopoulos K, Suwandinata F, Tinneberg HR
Endometriose und Infertilität
Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie - Journal of Reproductive Medicine and Endocrinology 2005; 2 (5): 291-295

Volltext (PDF)    Summary    Übersicht   

Aktuelles Bild - Abb. 1: Pelvine Anatomie Abb. 2: Endometriose - Veränderungen Abb. 3: Milde Endometriose Abb. 4: Endometriose - Adhäsionsbildung Abb. 5: Schwangerschaft - Endometriose
Abbildung 1a-b: Pelvine Anatomie
Veränderungen der pelvinen Anatomie. A: Rechte Tube durch Salpingitis isthmica nodosa zerstört. B: Zerstörung des ovariellen Gewebes durch eine Endometriosezyste.
 
Abbildung 1a

Pelvine Anatomie
Abbildung 1b

Pelvine Anatomie
Vorheriges BildNächstes Bild   


Abbildung 1a-b: Pelvine Anatomie
Veränderungen der pelvinen Anatomie. A: Rechte Tube durch Salpingitis isthmica nodosa zerstört. B: Zerstörung des ovariellen Gewebes durch eine Endometriosezyste.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung