Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Kentenich H, Pietzner K
Placebo in der Medizin oder: Die Rolle des Arztes im therapeutischen Prozess

Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie - Journal of Reproductive Medicine and Endocrinology 2011; 8 (Sonderheft 2): 15-19

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz   

Placebo wird im Allgemeinen als eine „eingebildete Wirkung“ eines Scheinmedikamentes verstanden. Eine Placebointervention hat aber messbare Wirkungen in der Therapie aufgrund des Einflusses des Behandlungsumfeldes, der Erwartungen des Patienten und des Arztes sowie der Arzt-Patienten-Interaktion. Insofern kann eine Placebowirkung aufgrund ihrer interpersonellen Wirkungsmöglichkeit therapeutisch genutzt werden.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung