Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Sebek M, Kober F
Zytoreduktive Chirurgie in Kombination mit intraoperativer, intraperitonealer hyperthermer Chemoperfusion als Therapiekonzept bei peritoneal metastasierten Ovarialkarzinomen: Eine Literaturanalyse der vergangenen 10 Jahre

Interdisziplinäre Onkologie 2012; 4 (2): 44-46

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz   

Eine nochmalige zytoreduktive Chirurgie mit intraoperativer, intraperitonealer hyperthermer Chemoperfusion kann für sorgfältig selektierte Patienten mit peritonealem Rezidiv eines Ovarialkarzinoms eine erfolgversprechende Therapiealternative darstellen. Beim primären, lokal fortgeschrittenen Ovarialkarzinom ist der Beweis eines Vorteils gegenüber der Standardtherapie noch ausständig.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung