Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Lipp RW et al.
Soll jede latente Hypothyreose substituiert werden?

Journal für Klinische Endokrinologie und Stoffwechsel - Austrian Journal of Clinical Endocrinology and Metabolism 2013; 6 (2): 12-16

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz   

- Bei leichter latenter Hypothyreose muss die Therapieindikation individuell gestellt werden.
- Überdosierung von Schilddrüsenhormonen sollten besonders bei älteren Patienten (> 65 a) vermieden werden.
- Bei Kinderwunsch und Schwangerschaft ist aufgrund der potenziellen Gefahr für das Kind eine Schilddrüsenhormontherapie auch bei leicht erhöhten TSH-Werten indiziert.

 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung