Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Schrey A, Heidler H
Die Meatusstenose der Frau - Faktum oder Mythos?

Journal für Urologie und Urogynäkologie 2009; 16 (2) (Ausgabe für Österreich): 30-34
Journal für Urologie und Urogynäkologie 2009; 16 (2) (Ausgabe für Schweiz): 18-21

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz   

Eine Relevanz für die Praxis und den klinischen Gebrauch ergibt sich, da durch die einfach durchzuführende Untersuchung der Harnröhrenkalibrierung eine distale Urethrastenose erkannt und durch die Meatotomie zu einem hohen Prozentsatz die klinischen Beschwerden, die eine Meatusstenose verursacht, geheilt oder verbessert werden können.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung