Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Gruschka M et al.
Das Alter ist der wichtigste Risikofaktor der postoperativen erektilen Dysfunktion nach radikaler nerverhaltender Prostatektomie

Journal für Urologie und Urogynäkologie 2009; 16 (3) (Ausgabe für Österreich): 5-10
Journal für Urologie und Urogynäkologie 2009; 16 (3) (Ausgabe für Schweiz): 4-8

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   

Das Lebensalter steht in einem signifikanten Zusammenhang zur postoperativen erektilen Funktion nach radikaler nerverhaltender Prostatektomie. Möglicherweise beeinflusst auch der präoperative ASA-Score das funktionale Ergebnis. Bei der Planung einer nervprotektiven Operation stehen die onkologischen Daten im Vordergrund. Jedoch sollte im Aufklärungsgespräch der Einfluss von Alter und ASA-Score auf die zu erwartende postoperative erektile Funktion hingewiesen werden.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung