Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Ebert A-K, Rösch WH
Wie krank ist die Vorhaut? Der Lichen sclerosus: Eine wichtige Entität im Kindesalter

Journal für Urologie und Urogynäkologie 2011; 18 (2) (Ausgabe für Österreich): 5-9
Journal für Urologie und Urogynäkologie 2011; 18 (2) (Ausgabe für Schweiz): 5-9

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz   

Auch im Kindesalter ist der Lichen sclerosus et atrophicus eine schwerwiegende Erkrankung der Vorhaut. Nach histologischer Diagnosestellung sollte immer eine topische antientzündliche Nachbehandlung, z. B. mit Tacrolimus, erfolgen. Die anschließende Nachbeobachtung sollte engmaschig sein, um Rezidive frühzeitig erkennen und therapieren zu können.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung