Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Wiedemann A, Füsgen I  
Harntraktbeschwerden und Diabetes - die Wittener Diabetes-Erhebung an 4071 Typ-2-Diabetikern

Journal für Urologie und Urogynäkologie 2011; 18 (3) (Ausgabe für Österreich): 16-20
Journal für Urologie und Urogynäkologie 2011; 18 (3) (Ausgabe für Schweiz): 16-21

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   

Abb. 1: LUTS Abb. 2: LUTS



Keywords: DeutschlandEpidemiologieHarninkontinenzLUTSStudieUrologie

In einer bundesweiten epidemiologischen Untersuchung an 4071 Typ-2-Diabetikern wurden „lower urinary tract symptoms“ (LUTS) bei 65,5 % der befragten Männer und 70,4 % der Frauen gefunden. Es dominierten Drangsymptome. Über eine Inkontinenz berichteten 23,5 % der männlichen und 48,5 % der weiblichen Patienten. Das Vorhandensein von LUTS ging mit einem höheren Durchschnittsalter und einer längeren Diabetesdauer einher. Die Rate an LUTS bei Typ-2-Diabetikern lag um ein Mehrfaches höher als in vergleichbaren Reihenuntersuchungen an nicht vorselektionierten Populationen. Das hohe Maß eines Vorlagenverbrauches bei 21,6 % der Männer und 72,1 % der diabetischen Frauen mit einem durchschnittlichen Tagesbedarf von 3,2 Vorlagen deutet auf eine hohe Selbstversorgungsrate bzw. Behandlungsbedürftigkeit hin.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung