Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Klimczyk K et al.  
Chronische Rückenschmerzen - Plädoyer für ein multimodales Therapiekonzept

Journal für Mineralstoffwechsel & Muskuloskelettale Erkrankungen 2011; 18 (4): 145-152

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz   




Keywords: RückenschmerzSchmerztherapie

Im Gegensatz zum traditionellen Verständnis wird Schmerz heute als psychophysisches Gesamtereignis aufgefasst. An der Schmerzentstehung und Aufrechterhaltung sind neben körperlichen auch verhaltensmäßige, kognitive, affektive und soziale Komponenten beteiligt. Akuter und chronischer Schmerz lassen sich im modernen Verständnis durch das bio-psycho- soziale Schmerzmodell beschreiben. Dementsprechend gelten multimodale Behandlungsmodelle als erfolgversprechendster Behandlungsansatz bei chronischen Schmerzen. Nachhaltige Effekte hinsichtlich der Verbesserung der Lebensqualität und der Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit sind für multimodale Behandlungsmaßnahmen empirisch nachgewiesen.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung