Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Wolf F  
Vena-cava-Filter - Bei wem, wann und wie?

Zeitschrift für Gefäßmedizin 2013; 10 (3): 7-12

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   

Abb. 2a-c: Vena-cava-Filter Abb. 3a-c: Vena-cava-Filter Abb. 1: Vena-cava-Filter



Keywords: Cava-FilterProphylaxePulmonalembolieThrombosetiefe BeinvenenthromboseVena cava

Cava-Filter sind ein wichtiger Teil der Pulmonalembolie-Prophylaxe. In diesem Artikel werden die gängigsten der verfügbaren Cava-Filter vorgestellt, wobei sich in den vergangenen Jahren vor allem die optional temporären/permanenten Cava-Filter durchgesetzt haben. Die Cava-Filterimplantation ist eine verhältnismäßig gering komplexe Intervention, trotzdem sind bei der Implantation und auch bei der optionalen Entfernung mehrere wichtige Schritte zu beachten. Cava-Filter werden in der Literatur und auch von verschiedenen Fachgesellschaften teilweise relativ kritisch gewertet. Es werden aktuelle Daten aus der Literatur sowie aktuelle Guidelines zur Indikationsstellung von Cava-Filtern präsentiert.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung