Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Perl S, Zweiker R  
Monotherapie bei Hypertonikern

Journal für Hypertonie - Austrian Journal of Hypertension 2015; 19 (1): 6-8

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz   




Keywords: ChronotherapieMonotherapie

Die arterielle Hypertonie stellt einen gut behandelbaren kardiovaskulären Risikofaktor dar. Die Therapie besteht aus Lifestyle- Modifikation und medikamentöser Therapie. Diese kann als Mono- oder Kombinationstherapie eingeleitet werden. Vorteile der Monotherapie sind eine langsamere, für den Patienten häufig besser verträgliche Blutdrucksenkung und eine gute Überschaubarkeit der Nebenwirkungen. Durch überlegte Auswahl der Substanzklasse und des Dosierungszeitpunktes kann eine gute 24-Stunden-Blutdrucksenkung erreicht werden.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung