Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Lederer W  
Thrombolytische Therapie während der kardiopulmonalen Reanimation (Ergebnisse in Innsbruck)

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2003; 10 (Supplementum E): 10-12

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   

Abb. 1: Versorgung - Outcome



Keywords: CPRHerz-Kreislauf-StillstandKardiologiekardiopulmonale ReanimationThrombolyse

Die retrospektive Datenauswertung von Patienten mit präklinischem Herz-Kreislauf-Stillstand, die vom NAW-Team Innsbruck reanimiert worden sind, zeigt signifikant bessere primäre und sekundäre Reanimationserfolge, wenn während der kardiopulmonalen Reanimation (CPR) auch eine thrombolytische Therapie durchgeführt wurde. Eine thrombolyseassoziierte Erhöhung der Blutungskomplikationen konnte nicht festgestellt werden. Das neurologische Endergebnis war in den meisten Fällen sehr gut. Für die Notfallmedizin gilt die Lysetherapie während der Reanimation derzeit nur als optionales therapeutisches Verfahren. Sie sollte speziell dann in Erwägung gezogen werden, wenn die begleitenden Umstände des Herzstillstandes günstig sind (z. B. beobachteter Herz-Kreislauf-Stillstand, Laienreanimation, persistierendes Kammerflimmern), durch die konventionellen Maßnahmen der Reanimation aber kein Wiedereintritt eines spontanen Kreislaufes (ROSC) erzielt wird. Die thrombolytische Therapie ist bestimmt keine „Ultima-ratio“-Therapie. Die Entscheidung zur Durchführung der Thrombolyse soll frühzeitig während der CPR getroffen werden und bedeutet immer auch eine Fortsetzung der Reanimationsbemühungen für weitere 20 bis 30 Minuten. Eine prospektive, randomisierte Multizentren-Untersuchung über die Bedeutung der Thrombolyse während des Herz-Kreislauf-Stillstandes (TROICA) ist beantragt und erlaubt hoffentlich eine genauere Beurteilung der Wirkung auf Reanimierbarkeit, neurologisches Outcome und Langzeit-Überleben.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung