Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Rochat CH  
Der transperitoneale Zugang bei der roboterassistierten radikalen Prostatektomie (DaVinci(R)-System)

Journal für Urologie und Urogynäkologie 2006; 13 (4) (Ausgabe für Österreich): 17-21

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   

Abb. 1: DaVinci-System Abb. 2: DaVinci-System Abb. 3: DaVinci-System Abb. 4: DaVinci-System Abb. 5: DaVinci-System Abb. 6: DaVinci-System Abb. 7: DaVinci-System Zum letzten Bild



Keywords: DaVinci-SystemProstatektomieUrologie

Die robotisierte Prostatektomie mit Hilfe des Mikromanipulators (DaVinci(R)) von Intuitive Surgical ist die logische Weiterentwicklung der laparoskopischen Prostatektomie. Eine bessere optische Darstellung und eine größere Präzision ermöglichen es dem bereits erfahrenen laparoskopischen Operateur, hochqualitative Prostatektomien durchzuführen. Nachdem wir bei der traditionellen Laparoskopie sämtliche Zugangswege praktiziert und schließlich dem retrograden extraperitonealen Zugang den Vorzug gegeben haben, haben wir uns bei der roboterassistierten Prostatektomie für eine Rückkehr zum transperitonealen Zugang entschieden. Dabei hat man mehr Platz zum Arbeiten, die Roboterarme sind leichter zu installieren, und man gewinnt Zeit bei der Vorbereitung des Cavum Retzii. In der Folge werden die einzelnen Schritte im Operationsprotokoll einer roboterassistierten transperitonealen laparoskopischen Prostatektomie beschrieben.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung