Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Führer D  
Hashimoto-Thyreoiditis: Mehr als nur Schilddrüsenhormonmangel?

Journal für Klinische Endokrinologie und Stoffwechsel - Austrian Journal of Clinical Endocrinology and Metabolism 2010; 3 (4): 28-30

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz   




Keywords: EndokrinologieHypothyreoseMCT8NephrologieOATP1C1Schilddrüse

Eine Autoimmunthyreoiditis wird häufig mit einer Vielzahl von Beschwerden in Verbindung gebracht. Die Gründe hierfür sind vielgestaltig. Neue Erkenntnisse zum Wirkmechanismus von Schilddrüsenhormonen im zentralen Nervensystem stellen erstmals eine mögliche molekulare Erklärung für individuell unterschiedliche neurokognitive Manifestationen von Schilddrüsenfunktionsstörungen dar und könnten deshalb auch ein unterschiedliches Ansprechen auf eine Schilddrüsenhormonsubstitutionstherapie "trotz Euthyreose" bei Patienten mit Hashimoto- Thyreoiditis und anderen Ursachen einer Hypothyreose erklären.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung