Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Summary
Schöfl R  
Barrett: Aspekte der Lokaltherapie

Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen 2011; 9 (3): 12-16

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Fragen zum Artikel    Abbildungen   

Abb. 1: Ösophagus Abb. 2: Barrett Abb. 3: Musektomie Abb. 4: Musektomie Abb. 5a-b: Nekrose Abb. 6: Ösophagus



Keywords: endoskopische MukosaresektionGastroenterologieintraepitheliale NeoplasieRadiofrequenzablation

Viele Patienten mit Barrettösophagus sind unentdeckt. Die Metaplasie-Dysplasie- Karzinom-Sequenz kann durch Screening und Überwachung mit digitaler Chromoendoskopie, gezielten und ungezielten Biopsieprotokollen und „High-definition“-Endoskopie aufgedeckt und durch lokale Maßnahmen unterbrochen werden. Lokale Therapieformen, insbesondere die endoskopische Mukosaresektion und die Radiofrequenzablation, können die früh entdeckten Neoplasien mit hoher Wahrscheinlichkeit komplett entfernen und trotzdem das Organ und damit die Lebensqualität erhalten. Die Herausforderung der Langzeitbetreuung ist der Erhalt der Compliance, die endoskopische Überwachung des neuen gesunden Epithels und die anhaltende Säureblockade, ob durch Medikamente, endoskopische Barrieren oder Operation.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung