Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Minar E, Schillinger M
Endovaskuläre Therapie bei diabetischer Makroangiographie - Eine Kasuistik
Zeitschrift für Gefäßmedizin 2011; 8 (4): 28-29

Volltext (PDF)    Übersicht   

Aktuelles Bild - Abb. 1a-d: Antegrade Angiographie Abb. 2: Stenose - A. interossa Abb. 3: A. interossa Abb. 4: A. poplitea
Abbildung 1a-d: Antegrade Angiographie
Antegrade Angiographie bei einem 73-jährigen Diabetiker mit CLI. (a): A. femoralis superficialis ohne relevante Veränderungen; (b): hochgradige Stenose im Bereich der A. poplitea knapp supragenual; (c, d): hochgradige Stenose im proximalen Abschnitt der A. interossea als einzig offener Unterschenkelarterie.
 
Antegrade Angiographie
Vorheriges BildNächstes Bild   


Abbildung 1a-d: Antegrade Angiographie
Antegrade Angiographie bei einem 73-jährigen Diabetiker mit CLI. (a): A. femoralis superficialis ohne relevante Veränderungen; (b): hochgradige Stenose im Bereich der A. poplitea knapp supragenual; (c, d): hochgradige Stenose im proximalen Abschnitt der A. interossea als einzig offener Unterschenkelarterie.
 
copyright © 2000–2024 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung