Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildung 1: Osteoporose - Fallbeispiel
Seitliche BWS einer 60jährigen Patientin mit manifester Osteoporose. Es zeigt sich eine gering vermehrte Rundrückenbildung (Dorsalkyphose) mit vermehrter Strahlentransparenz der Wirbelkörper als Zeichen des geringeren Kalksalzgehaltes der Wirbelsäule bei Osteoporose. Es bestehen insgesamt 7 Keilwirbelfrakturen zwischen dem 5. und 11. Brustwirbelkörper. Infolge der Frakturen ist es zu einer deutlichen Zunahme des Rundrückens (Kyphose) gekommen. Hiermit ist auch eine Fehlstellung der Zwischenwirbel- und Wirbelrippengelenke mit der Folge chronischer Schmerzen und Einschränkungen der Lungenfunktion verbunden.
 
Osteoporose - Fallbeispiel
Vorheriges BildNächstes Bild   


Abbildung 1: Osteoporose - Fallbeispiel
Seitliche BWS einer 60jährigen Patientin mit manifester Osteoporose. Es zeigt sich eine gering vermehrte Rundrückenbildung (Dorsalkyphose) mit vermehrter Strahlentransparenz der Wirbelkörper als Zeichen des geringeren Kalksalzgehaltes der Wirbelsäule bei Osteoporose. Es bestehen insgesamt 7 Keilwirbelfrakturen zwischen dem 5. und 11. Brustwirbelkörper. Infolge der Frakturen ist es zu einer deutlichen Zunahme des Rundrückens (Kyphose) gekommen. Hiermit ist auch eine Fehlstellung der Zwischenwirbel- und Wirbelrippengelenke mit der Folge chronischer Schmerzen und Einschränkungen der Lungenfunktion verbunden.
 
copyright © 2003–2019 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung