Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Krause R et al.
Infektionen durch Gefäßkatheter

Zeitschrift für Gefäßmedizin 2016; 13 (2): 5-12

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz   

Gefäßkatheter werden in periphere und zentrale Gefäßkatheter unterteilt.
„Catheter-related bloodstream infections“ (CRBSIs) sind die zweithäufigsten nosokomialen Infektionen nach Harnkatheter- assoziierten Harnwegsinfektionen. CRBSIs werden am häufigsten durch zentrale ungetunnelte Venenkatheter ausgelöst. Getunnelte, total implantierte oder in Arterien liegende Gefäßkatheter haben niedrigere CRBSI-Raten.
Therapeutisch gelten die Prinzipien bei Fremdkörper-assoziierten Infektionen: Entfernung des Fremdkörpers und antiinfektive (= antibiotische oder antimykotische) Therapie.
 
copyright © 2000–2024 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung