Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Frodl T
Aufmerksamkeitsdefizits-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Erwachsenenalter: Verhaltenstherapie

Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie 2008; 9 (4): 60-64

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz   

Bei der ADHS handelt es sich um eine Erkrankung auch des Erwachsenenalters, für die eine Behandlung indiziert ist. Es zeigt sich, dass durch eine alleinige Pharmakotherapie bei Weitem nicht alle Schwierigkeiten behoben werden können, da oft nachvollziehbare Selbstwertprobleme und Schwierigkeiten im sozialen Bereich im Laufe der Jahre der Erkrankung entstanden sind. Hier hat sich die Psychotherapie für ADHS-Patienten als sehr nützlich erwiesen. Effektive Therapieprogramme wurden bereits sowohl für die Einzeltherapie als auch für die Gruppentherapie entwickelt.
 
copyright © 2000–2024 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung