Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
HTML-Volltext
 
Medizinprodukte - Labortechnik: labotect gas in-line-Filter mit Schnellkupplungen: Wirksamer Schutz ihrer kultivierten embryonen und Zellen vor Vocs bei einfachem Anschluss

Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie - Journal of Reproductive Medicine and Endocrinology 2018; 15 (2): 116

Volltext (HTML)    Abbildungen   

Abb. 1: Produkt: Labotect Gas In-Line-Filter<br>Vertrieb: Labotect GmbH



Keywords: Labotect GmbHReproduktionsmedizin-MT

Labotect Gas In-Line-Filter mit Schnellkupplungen: ­Wirksamer Schutz Ihrer kultivierten Embryonen und Zellen vor VOCs bei einfachem Anschluss

Kontrollierte Inkubationsbedingungen sind essentiell für ein optimales Zellwachstum und den Erfolg einer In-vitro-Fertilisation. Dabei spielt die Qualität der verwendeten Gase eine entscheidende Rolle, denn hierin befinden sich u. a. flüchtige organische Verbindungen (engl. Volatile Organic Compounds, VOCs). Diese VOCs reichern sich im Inkubatorinnenraum an und haben einen negativen Einfluss auf die Embryonalentwicklung in vitro.

Der Labotect Gas In-Line-Filter filtert das einströmende Gas und entfernt VOCs und Staubpartikel

Dank seiner integrierten Stecker und kompatibler Schnellkupplungen kann der Gas In-Line-Filter sehr einfach in die Gasleitung integriert und ausgetauscht werden und erleichtert die Laborroutine. Wegen seiner kompakten Form und des sehr geringen Gewichts ist keine Halterung für den Filter notwendig. Der Labotect Gas In-Line-Filter ist mit allen CO2-Inkubatoren kompatibel; die Schnellkupplung verfügt über einen Schlauchanschluss für Gasschläuche mit einem Innendurchmesser von 4,3 mm. Weitere Durchmesser sind auf Anfrage erhältlich. Der Gasschlauch wird durch eine Klemmverschraubung gesichert, sodass Leckagen und zusätzlicher Montageaufwand vermieden werden.

Der Filter setzt sich aus einem Aktivkohlemonoblock und einer PE-Schicht zusammen. Der Monoblock besteht aus selektierter, staubfreier Aktivkohle mit einem sehr hohen Härtegrad und großem Feinporenanteil. Die PE-Schicht umschließt den Aktivkohlemonoblock vollständig und sorgt für eine staubfreie Filtration. Beide Schichten werden separat gesintert und in einem weiteren Sinterungsprozess miteinander verbunden. Das Gas wird von der sehr großen Filterfläche von VOCs und weiteren Verunreinigungen befreit.

Labotect – Produkte für IVF und Labor

Labotect ist ein nach ISO 13485 zertifizierter Medizinprodukte-Hersteller. Wir entwickeln und produzieren viele weitere Produkte, u. a. Wärmeblöcke, mit modernster Technik ausgestattete CO2-Inkubatoren und verschiedene Sterilprodukte für den Bereich der assistierten Reproduktion. Mit ihnen sind wir führend in Qualität und Sicherheitsstandards.

Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Webseite

www.labotect.com

Weitere Informationen und
verantwortlich für den Inhalt:

Labotect Labor-Technik-Göttingen GmbH

Postfach 200212,D-37087 Göttingen

E-Mail: info@labotect.com


 
copyright © 2003–2018 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung