Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
HTML-Volltext
 
Buchvorstellung

Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie - Journal of Reproductive Medicine and Endocrinology 2023; 20 (4): 173

Volltext (PDF)    Volltext (HTML)   





Andrologie

Grundlagen und Klinik der reproduktiven ­Gesundheit des Mannes

E. Nieschlag, H. M. Behre, S. Kliesch, S. Nieschlag (Hrsg)

Springer Berlin, Heidelberg 2023, vollst. überarb., 908 S., Hardcover

ISBN 978-3-662-61900-1

EUR [D] 229,99

  • Expertise pur in der Andrologie – das Standardwerk von den anerkannten Kapazitäten dieses Fachgebietes
  • Aktuell informiert: vollständig überarbeitet nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Alle Inhalte zur Erlangung der Zusatzbezeichnung „Andrologie“ in einem Buch

Das Standardwerk der Andrologie – jetzt komplett aktualisiert!

Das Buch gibt einen vollständigen, interdisziplinären Überblick aller Themen der Andrologie, u. a.

  • der Infertilität,
  • des Hypogonadismus,
  • der männlichen Kontrazeption,
  • der erektilen Dysfunktion und
  • der Varianten der sexuellen Differenzierung.

Leser erhalten detaillierte Informationen über

  • die Physiologie der Hoden- und Spermienfunktion,
  • die Diagnostik und Therapie einschl. operativer Verfahren in der Andrologie,
  • die klinische Praxis der Paarbehandlung,
  • moderne Verfahren der assistierten Fertilisation,
  • psychologische Faktoren der Sexualität und Infertilität,
  • Therapie mit Testosteron und Missbrauch,
  • endokrinologische und reproduktive Funktionen des alternden Mannes.
  • Fertilitätsprotektion.

Zusätzlich werden die relevanten naturwissenschaftlichen Grundlagen – einschließlich Molekularbiologie und -genetik – abgedeckt.

Komplett nach dem neuesten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnis überarbeitet, aktualisiert und praxisorientiert ist „der Nieschlag“ das Standardwerk der Andrologie, an dem keine Ärztin und kein Arzt, der sich mit dem Thema befasst, vorbeikommt.

Für Andrologen und Teilnehmer der Zusatzbezeichnung „Andrologie“, Urologen, Dermatologen und Internisten, die sich mit dem Gebiet Andrologie beschäftigen. Für Reproduktionsbiologen und Reproduktionsmediziner mit Interesse an der Paarbehandlung.


 
copyright © 2000–2024 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Datenschutz | Impressum
 
Werbung