Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Seibert FJ et al.  
Die Radiusfraktur als unerkannte Erstmanifestation der Osteoporose

Journal für Mineralstoffwechsel & Muskuloskelettale Erkrankungen 2012; 19 (3): 116-119

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   


Abbildung
 
Radiusfraktur
Abbildung 1: 80-jährige Patientin mit frischer hüftgelenksnaher Fraktur zeigt eine in Fehlstellung konsolidierte frühere Radiusfraktur als „missed opportunity“.


Keywords: FotoMineralstoffwechselRadiusfraktur
 
 
Osteosynthese
Abbildung 2: 50-jährige Patientin nach winkelstabiler Osteosynthese (variable angle volar plate – Synthes®) einer distalen Low-Energy-Speichenfraktur: radiologisch, kosmetisch und funktionell ansprechendes Ergebnis; in der folgenden Abklärung beginnende Stoffwechselstörung.


Keywords: FotoMineralstoffwechselOsteosyntheseSpeichenfrakturSynthes
 
 
Radiusfraktur
Abbildung 3: Verschiedene Altersgruppen ersichtlich am operativ versorgten Krankengut des UKH Graz im Jahr 2010. Rot: deutliche Zunahme der operativ zu versorgenden Radiusfrakturen ab 40 Jahren; gelb: der Gipfel der proximalen Oberschenkelfrakturen tritt deutlich später auf.


Keywords: DiagrammMineralstoffwechselRadiusfraktur
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung