Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Ziller V et al.  
Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Raloxifen in Prävention und Therapie der postmenopausalen Osteoporose

Journal für Menopause 2004; 11 (1) (Ausgabe für Deutschland): 30-35

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   


Abbildung
 
Raloxifen - LWS-Knochendichte
Abbildung 1: Anstieg der Knochendichte an der Lendenwirbelsäule unter einer vierjährigen Therapie mit Raloxifen 60 mg im Vergleich zu Placebo im Rahmen der MORE-Studie; modifiziert nach [15].


Keywords: DiagrammKnochendichteLendenwirbelsäuleMenopauseMORE-StudieOsteoporoseRaloxifen
 
 
Raloxifen - Wirbelkörperfrakturen
Abbildung 2: Schnelle und anhaltende Reduktion osteoporosebedingter Wirbelkörperfrakturen nach einem und nach drei Jahren einer Therapie mit Raloxifen 60 mg/Tag; modifiziert nach [16, 28, 29].


Keywords: DiagrammFrakturMenopauseOsteoporoseRaloxifenWirbelkörper
 
 
Raloxifen - Kardiovaskuläre Ereignisse
Abbildung 3: Risikoreduktion kardiovaskulärer Ereignisse in der Hochrisikogruppe im Rahmen der MORE-Studie (4 Jahre; Raloxifen 60 mg/d vs. Placebo); modifiziert nach [21]).


Keywords: Diagrammkardiovaskuläres EreignisMenopauseMORE-StudieRaloxifen
 
 
Raloxifen - Mammakarzinom
Abbildung 4: Wirkung von Raloxifen auf das Risiko für invasive Mammakarzinome im Rahmen der MORE-Studie (4 Jahre; Raloxifen 60 mg/d vs. Placebo); modifiziert nach [22].


Keywords: DiagrammMammakarzinomMenopauseMORE-StudieRaloxifen
 
 
Raloxifen - Endometrium
Abbildung 5: Wirkung von Raloxifen auf die Endometriumdicke im Rahmen der MORE-Studie (3 Jahre; Raloxifen 60 mg/d vs. Placebo); modifiziert nach [23].


Keywords: DiagrammEndometriumMenopauseMORE-StudieRaloxifen
 
 
Raloxifen - Thromboembolie
Abbildung 6: Relatives Risiko für thromboembolische Ereignisse. Ergebnisse aus keinen direkten Vergleichsstudien! 1. Grady D et al. [25]; 2. Writing Group for the Women's Health Initiative [26]; 3. Fisher B. et al. [27]; 4. Cauley JA et al. [22].


Keywords: DiagrammMenopauseRaloxifenStudieTamoxifenThromboembolie
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung