Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Skrabal F  
Die Klassifizierung des Blutdrucks

Journal für Hypertonie - Austrian Journal of Hypertension 2004; 8 (1): 14-16

Volltext (PDF)    Summary    Abbildungen   


Abbildung
 
Hypertonie - Komplikationen
Abbildung 1: Komplikationsrate des Hochdrucks an Herz und Hirn in Abhängigkeit von den diastolischen Blutdruckwerten (mod. nach MacMahon et al. Lancet 1990; 335: 765)


Keywords: DiagrammdiastoleHypertonieMyokardinfarktSchlaganfall
 
 
Diastolischer Blutdruck - Alter
Abbildung 2: Absinken des diastolischen Blutdrucks in den einzelnen Gruppen des systolischen Blutdrucks mit zunehmendem Lebensalter. Wenn der Blutdruck nicht nach den systolischen Werten klassifiziert wird, bleibt dieser ungünstige Alterungseffekt an den Blutgefäßen unberücksichtigt (mod. nach Levy D et al. J Hypertens 1999; 17 (suppl I): S15)


Keywords: AlterDiagrammdiastoleHypertonieSystole
 
 
Blutdruckverteilung in der Bevölkerung
Abbildung 3: Die Blutdruckverteilung in der Bevölkerung entspricht einer Gauss'schen Glockenkurve, jede Trennung und Klassifizierung in Gruppen ist artifiziell. Beginnend von den niedrigsten Blutdruckwerten wird das Risiko umso höher, je höher der Blutdruck ist (mod. nach Hawthorne et al. BMJ 1974; 3: 60)


Keywords: DiagrammFrauHypertonieMannNormalverteilung
 
 
Blutdruckmeßprotokoll
Abbildung 4: Blutdruckmeß-Protokoll aus dem Hochdruckpaß der Österreichischen Hochdruckliga. Werte höher als 135/85 mmHg werden in die rechte Spalte geschrieben. Mehr als 7 von 30 gemessenen Werten bedeuten mehr als 20 % hypertensive Blutdruckwerte, damit ein erhöhtes Pressure Load und Bluthochdruck. Je höher der Prozentsatz, umso schlechter auch die Blutdruckeinstellung. Im konkreten Fall ist ein Patient mit einer 4-er-Antihypertensiva-Kombination dargestellt, der noch immer ein Pressure Load von 40 % aufweist. Obwohl dies eine ungenügende Blutdruckkontrolle bedeutet, würden sich 90 % aller Hypertoniker wünschen, ähnlich gut eingestellt zu sein. Dies spiegelt nur die Diskrepanz zwischen den Wunschvorstellungen der Hochdruckfachgesellschaften und der Realität wider.


Keywords: BlutdruckHypertonieMessungProtokoll
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung