Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Rossi Neto R, Hueppe P, Pelzer N, Rübben H, vom Dorp F
Ergebnisse einer neuen Technik der Meatusplastik im Rahmen der geschlechtsangleichenden Operation von Mann zu Frau
Journal für Urologie und Urogynäkologie 2011; 18 (4) (Ausgabe für Österreich): 10-12
Journal für Urologie und Urogynäkologie 2011; 18 (4) (Ausgabe für Schweiz): 10-12

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Übersicht   

Abb. 6: Mann-zu-Frau Aktuelles Bild - Abb. 7: Mann-zu-Frau
Abbildung 7: Mann-zu-Frau
Ergebnisse der Uroflowmessung nach postoperativer Katheterentfernung. Modifizierte Technik: 1,0–1,5 cm Harnröhrenstumpf + lange Eversion des Epithels. Konventionelle Technik: Harnröhrenstumpf auf Hautniveau gekürzt und leichte Eversion des Epithels. mod. Techn = modifizierte Technik der Uretherokutaneostomie; conv. Techn = konventionelle Technik der Uretherokutaneostomie; n = Anzahl der Patientinnen
 
Mann-zu-Frau
Vorheriges Bild Nächstes Bild  


Abbildung 7: Mann-zu-Frau
Ergebnisse der Uroflowmessung nach postoperativer Katheterentfernung. Modifizierte Technik: 1,0–1,5 cm Harnröhrenstumpf + lange Eversion des Epithels. Konventionelle Technik: Harnröhrenstumpf auf Hautniveau gekürzt und leichte Eversion des Epithels. mod. Techn = modifizierte Technik der Uretherokutaneostomie; conv. Techn = konventionelle Technik der Uretherokutaneostomie; n = Anzahl der Patientinnen
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung