Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Lang W
Karotisstenose - Indikation zur Operation/Intervention aus neurologischer Sicht
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2004; 11 (5): 212-216

Volltext (PDF)    Summary    Übersicht   

Abb. 1: Ischämischer Schlaganfall - Ursachen Aktuelles Bild - Abb. 2: Duplexsonographie zur Berechnung des Stenosegrades
Abbildung 2: Duplexsonographie zur Berechnung des Stenosegrades
Farbkodierte Duplexsonographie mit Angaben zur Berechnung des Stenoseindex (NASCET-Kriterium [N-Wert in %] = 100 x [1 - c/b]; ECST-Kriterium [E-Wert in %] = 100 x [1 - c/a]; a: Durchmesser an engster Stelle [grüne Linie]; b: Durchmesser an ACI distal der Stenose [blaue Linie]; c: Durchmesser der äußeren Gefäßwand im Stenosebereich [rote Linie]; NASCET-Kriterium [N-Werte]: 60 %, 70 %, 80 % ECST-Kriterium [E-Werte]: 80 %, 85 %, 91 %
 
Duplexsonographie zur Berechnung des Stenosegrades
Vorheriges Bild Nächstes Bild  


Abbildung 2: Duplexsonographie zur Berechnung des Stenosegrades
Farbkodierte Duplexsonographie mit Angaben zur Berechnung des Stenoseindex (NASCET-Kriterium [N-Wert in %] = 100 x [1 - c/b]; ECST-Kriterium [E-Wert in %] = 100 x [1 - c/a]; a: Durchmesser an engster Stelle [grüne Linie]; b: Durchmesser an ACI distal der Stenose [blaue Linie]; c: Durchmesser der äußeren Gefäßwand im Stenosebereich [rote Linie]; NASCET-Kriterium [N-Werte]: 60 %, 70 %, 80 % ECST-Kriterium [E-Werte]: 80 %, 85 %, 91 %
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung