Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Antretter H
Extrakorporale Unterstützungssysteme - LVAD/BVAD
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2004; 11 (Supplementum B): 28-30

Volltext (PDF)    Summary    Übersicht   

Aktuelles Bild - Abb. 1: Extrakorporale Kreislaufunterstützung Abb. 2: Extrakorporale Kreislaufunterstützung
Abbildung 1: Extrakorporale Kreislaufunterstützung
Parakorporales, biventrikuläres assist device (Thoratec (R)). Das System liegt paraumbilikal, die Kanülen, die die Verbindung zum rechten Vorhof/Apex des linken Ventrikels und den großen Gefäßen (Truncus pulmonalis, Aorta) herstellen, treten in der Regio epigastrica durch die Bauchwand in das Mediastinum ein.
 
Extrakorporale Kreislaufunterstützung
Vorheriges BildNächstes Bild   


Abbildung 1: Extrakorporale Kreislaufunterstützung
Parakorporales, biventrikuläres assist device (Thoratec (R)). Das System liegt paraumbilikal, die Kanülen, die die Verbindung zum rechten Vorhof/Apex des linken Ventrikels und den großen Gefäßen (Truncus pulmonalis, Aorta) herstellen, treten in der Regio epigastrica durch die Bauchwand in das Mediastinum ein.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung