Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Binder T
Echokardiographie Aktuell: Polyzystische Nephropathie (Zystennieren, Leberzysten)
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2002; 9 (4): 144-145

Volltext (PDF)    Übersicht   

Aktuelles Bild - Abb. 1: Polyzystische Nephropathie Abb. 2: Polyzystische Nephropathie Abb. 3: Polyzystische Nephropathie Abb. 4: Polyzystische Nephropathie
Abbildung 1: Polyzystische Nephropathie
Parasternale lange Achse: Reguläre Größe aller Herzhöhlen, auch die Klappen sind unauffällig. Extrakardial in Angrenzung zur posterolateralen Wand findet sich inhomogen strukturiertes Gewebe, welches der zystisch veränderten Leber entspricht. LA = linker Vorhof, LV = linker Ventrikel, Ao = Aorta, Ao desc = Aorta descendens.
 
Polyzystische Nephropathie
Vorheriges BildNächstes Bild   


Abbildung 1: Polyzystische Nephropathie
Parasternale lange Achse: Reguläre Größe aller Herzhöhlen, auch die Klappen sind unauffällig. Extrakardial in Angrenzung zur posterolateralen Wand findet sich inhomogen strukturiertes Gewebe, welches der zystisch veränderten Leber entspricht. LA = linker Vorhof, LV = linker Ventrikel, Ao = Aorta, Ao desc = Aorta descendens.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung