Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Spinka R
Echokardiographie aktuell: Rechtsatriale Thrombose nach 2-Kammer-Schrittmacherimplantation
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2005; 12 (9-10): 246-247

Volltext (PDF)    Fallbeschreibung    Übersicht   

Abb. 0: OA Dr. med. Rainer Spinka, 1. Medizinische Abteilung, Donauspital; A-1220 Wien Abb. 1: Rechtsatriale Thrombose nach 2-Kammer-Schrittmacherimplantation Abb. 2: Rechtsatriale Thrombose nach 2-Kammer-Schrittmacherimplantation Abb. 3: Rechtsatriale Thrombose nach 2-Kammer-Schrittmacherimplantation Abb. 4: Rechtsatriale Thrombose nach 2-Kammer-Schrittmacherimplantation
Film
Film
Filmsequenz zu Abbildung 1: Rechtsatriale Thrombose nach 2-Kammer-Schrittmacherimplantation
Der transösophageale Querschnitt zeigt eine zwischen den Schrittmachersonden gelegene solide Formation, die in einer, wegen einer akuten Operation erforderlichen, Pause der Antikoagulantientherapie entstanden war.
 
Rechtsatriale Thrombose nach 2-Kammer-Schrittmacherimplantation

Vorheriges Bild Nächster Film   


Filmsequenz zu Abbildung 1: Rechtsatriale Thrombose nach 2-Kammer-Schrittmacherimplantation
Der transösophageale Querschnitt zeigt eine zwischen den Schrittmachersonden gelegene solide Formation, die in einer, wegen einer akuten Operation erforderlichen, Pause der Antikoagulantientherapie entstanden war.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung