Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Magometschnigg D
Blutdruck-SMS: Eine Methode zur besseren Therapiesteuerung

Journal für Hypertonie - Austrian Journal of Hypertension 2015; 19 (3): 84-88

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   

In Österreich wird von der Österreichischen Gesellschaft für Hypertensiologie schon seit 1998 empfohlen, Hypertoniker mithilfe von zumindest 30 Selbstmessungen zu beurteilen. Durch die Nutzung vieler Werte wird die Beurteilung zuverlässiger. Das Blutdruck-SMS informiert den Arzt laufend über das Blutdruckverhalten seiner Hypertoniker und bietet damit neue Betreuungsmöglichkeiten. Außerdem nimmt dabei die „Adherence“ der Patienten zu. Wie in vielen anderen Lebensbereichen können mit dem Blutdruck-SMS auch bei der Hochdruckbetreuung neue Kommunikationswege erfolgreich benutzt werden.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung