Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Göbl CS et al.
Geschlechtsspezifische Aspekte bei Prä-Diabetes und Diabetes mellitus Typ 2

Journal für Klinische Endokrinologie und Stoffwechsel - Austrian Journal of Clinical Endocrinology and Metabolism 2009; 2 (4): 16-20

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   

Ein Diabetes-Screening bei Frauen sollte die Durchführung eines 2h-75g-oGTTs beinhalten. Ein alleiniges Screening mittels Bestimmung des Nüchtern-Blutzuckers ist mit einer hohen Rate an falsch negativen Ergebnissen bei Frauen verbunden. Frauen mit Diabetes zeigten in verschiedenen Studien ein unvorteilhaftes kardiovaskuläres Risikoprofil. In der täglichen Praxis sollte daher besonders bei Diabetikerinnen auf eine suffiziente Blutdruck- und Cholesterineinstellung und bei beiden Geschlechtern insgesamt auf eine leitlinienkonforme Betreuung geachtet werden.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung